Moderne Maschinen brauchen leistungsfähige Werkzeuge

Das gilt beim Bohren ebenso wie beim Senken. Je mehr in gleicher Zeit zerspant wird, desto besser. Daher rechnet es sich in Spezialanwendungen häufig, Werkzeug und Anwendung genau aufeinander abzustimmen. Für viele Anwendungen empfiehlt es sich daher, ein Werkzeug zu finden, das trotz aufwendiger Technik dem Anwender einen guten Erfolg bringt. Zum Beispiel das SOLO von HEULE für Rückwärtssenkoperationen.

Unser Kunde, der für MAN, SCANIA, IVECO und weitere namhafte Hersteller der LKW-Branche Radnaben und Schwungscheiben bearbeitet, hat mit dem SOLO Werkzeug beim Rückwärtsbearbeiten einen enormen Schub nach vorn getan. Heute ist es wichtig, die Maschinen auszulasten. Nebenzeiten zu minimieren. Dazu soll der wirtschaftliche Einsatz der Werkzeuge im Vordergrund stehen. Moderne Dreh- und Fräsmaschinen sind mit Antrieben, Spindeln und Aufnahmen für diese Aufgaben bestens vorbereitet. So kann nun eine Schwungscheibe, die vorher in zwei Aufspannungen bearbeitet wurde, bereits komplett von einer Seite fertig gestellt werden. Dank des HEULE SOLO Werkzeuges.  

HEULE-SOLO Werkzeugsystem Plan- und Formsenken

Ihre Vorteile:

  • Vor- und rückwärts in einem Arbeitsgang
  • Keine Drehmomentstütze und Maschinenanpassung erforderlich
  • Das Werkzeug ist für jede CNC-, Transfer-, Mehrspindel oder konventionelle Maschine geeignet
  • Keine Drehrichtungsänderung der Spindel, kein Kontaktmechanismus und Kühlmitteldruck erforderlich
  • Einfachstes Handling - schneller Messerwechsel
  • Neues Werkzeugsystem garantiert die Werkzeugfunktion in jeder Produktionssituation

zurück