ALESA hat uns eine völlig neue Perspektive beim Bearbeiten von schwierigen Materialien geschaffen.

Herstellung von Präzisions Spannelementen 

Die Drehbearbeitung von hochfestem Werkzeugstahl 1.2379 war bis heute ein schwieriges Unterfangen, noch dazu mit unterbrochenem Schnitt der zu starken Vibrationen führt.

Ständiger Wendeplattenwechsel und zum Teil lange Arbeitsfolgen waren der Grund über eine Optimierung nachzudenken. Die Qualität und die Leistung der Werkzeuge von ALESA  haben absolut überzeugt! 

Drehbearbeitung mit bisherigen Schnittwerten:
VC = 50-60m/min / apmax = 3-5mm
 
Drehbearbeitung mit neuen Schnittwerten:
Schnittwerte: Vc = 160m/min / apmax= 13mm
mit einer APFT16 Schneidplatte von ALESA

ALESA TWIST - Produktionskosten senken!

ALESA  TWIST sind patentierte spiralgeschliffene Wendeschneidplatten, die Weltweit erfolgreich im Einsatz sind. Das gesamte Sortiment umfasst viele ISO-Wendeschneidplatten, die sich alle durch eine hochpositive, extrem scharf geschliffene Schneidkante auszeichnen. Die Trägerwerkzeuge sind alle mit Innenkühlung ausgestattet.

Aufgabe: Herstellung von Bauteilen aus INOX 1.4301 die in Müllverbrennungsanlagen verbaut werden. 

  • Prozess: Schruppbearbeitung offene Tasche
  • Problem: zu großer Werkzeugverschleiss mit der WSP APKT 1003-PDR sowie zu lange Bearbeitungszeit. 

Wettbewerbslösung:
Werkzeug         = Fräskopf APKT 10, Ø40mm, 5Zähne
Vc                    = 75m/min ( Nassbearbeitung)
F                      = 300mm/min Tischvorschub
Ap                    = 2.875mm (8 Schnitte in der Tiefe)
Ae                    = 30mm
 
Resultat Wettbewerb:
16 Schnitte pro Teil/ Bearbeitungszeit 6,15 min pro Teil / 6-8 Teile Standzeit


ALESA Lösung:
Werkzeug         = Schaftfräser AO15, Ø25mm, 2 Zähne, WSP mit AlCrN-
                        Beschichtung
Vc                    = 150m 7min (Trockenbearbeitung)
F                      = 320mm/min Tischvorschub
Ap                    = 11,5mm (nur2 Schnitte in der Tiefe)
Ae                    = 20mm
 
Resultat: (Alesa)
6 schnitte pro Teil / Bearbeitungszeit 1,875 min pro Teil / Standzeit 16 Teile

 
Vorteil:
Reduzierung der Bearbeitungszeit um 70% bei Verdoppelung der Standzeit. Es konnte somit eine Gesamtersparnis von 62,5% erzielt werden.